Schlösser & Berge in Tirol und Bayern mit Prof. Dr. Ernst Lasnik

08.10. - 11.10.2020

Termin

Tirol und Bayern

€ 465,-

Preis p. P. im DZ

Märchenschlossanlage Linderhof - König Ludwigs Stolz
Ich habe die Reisebedingungen gelesen
1. Tag | Anreise über den Chiemsee/Schloss Herrenchiemsee nach Tirol

Um 06:00 Uhr starten wir über Graz – Liezen – Salzburg zu unserem ersten Ziel dem sogenannten „Bayerischen Meer“, dem größten See in Bayern, besser bekannt unter dem Namen Chiemsee. Entstanden wie viele andere Voralpenseen als Folge der Eiszeit vor ca. 10.000 Jahren und einer derzeitigen Größe von ca. 80 qkm. Bekannt ist der See vor allem durch zwei seiner drei größeren Inseln. Die Fraueninsel und die Herreninsel. Letztere beherbergt zwei Schlösser und eines davon ist das neue Schloss Herrenchiemsee des Märchenkönigs Ludwig II, welches wir uns auch näher anschauen werden. Kurz bevor wir mit dem Linienschiff auf die Herreninsel übersetzen, essen wir in Prien zu Mittag. Danach besichtigen wir das nach dem Vorbild von Schloss Versailles erbaute Prunkschloss von Ludwig II. Nach ca. 2,5 Stunden Aufenthalt auf der Herreninsel fahren wir mit dem Schiff zurück auf das Festland und setzen unsere Fahrt weiter über Kufstein zu unserem Hotel nach Hall i. Tirol fort. Zimmerbezug, Abendessen und Nächtigung.

2. Tag | Schloss Linderhof, Kloster Ettal und die Wieskirche in Steingaden

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus in die oberbayerische Gemeinde Linderhof im südlichen Bayern zum Schloss Linderhof, des bereits bekannten bayerischen Königs Ludwig II. Das im Stil des Neorokoko errichtete Schloss Linderhof ist der einzige größere Schlossbau, den König Ludwig II vollendet erlebte. Nach Besichtigung der unvergleichlichen kunsthandwerklichen Qualität vom Barock bis hin zu Rokoko machen wir uns auf den Weg nach Ettal zum Benediktiner Kloster. Das einzigartige Kloster zeugt von den Höhepunkten der bayerischen Baukunst. Die Mittagspause verbringen wir im Restaurant des Klosterhotels „Ludwig der Bayer“. Am frühen Nachmittag fahren wir zum letzten Ziel des heutigen Tages, der Wieskirche in Steingaden. Diese wiederum nach dem Baustil des Rokoko errichtete Walfahrtskirche „zum gegeißelten Heiland auf der Wies“ ist prächtig ausgestattet und befindet sich im sogenannten bayerischen „Pfaffenwinkel“. Vom damaligen Kloster bzw. der Wieskapelle aus breitete sich im Barock der Kult der Verehrung des „gegeißelten Heilands auf d. Wies“ bis zu uns in die Weststeiermark aus (Wies bei Eibiswald oder die Wieskapelle in Ligist). Am frühen Abend fahren wir zurück zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

3. Tag | Schloss Ambras, Tirol Panorama, Innsbruck

Dieser Tag führt uns in die Tiroler Landeshauptstadt nach Innsbruck zum Schloss Ambras. Das Schloss, welches sich in das so genannte Hochschloss und Unterschloss unterteilt, zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Österreichs und ist auf der ersten silbernen Euro Gedenkmünze Österreichs verewigt. Im Schloss Ambras befindet sich das älteste Kunstmuseum und gleichzeitig eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Mittagessen im „Ferdinand“ im Schlossgarten. Nach der Mittagspause fährt uns unser Bus zum „Tirol Panorama“ mit dem Kaiserjägermuseum. Auf mehr als 1.000 qm Leinwand hat man einen Rundumblick auf die dritte Schlacht am Bergisel von 1809 und kann den Landschaftswandel von zwei Jahrhunderten erleben. Am Nachmittag bringt uns der Bus nach Innsbruck. Hier können Sie Innsbruck mit seinen Bauwerken aus der Kaiserzeit und seine moderne Architektur auf eigene Faust erkunden, oder auch nur durch die Stadt bummeln, ehe uns der Bus am frühen Abend zurück ins Hotel zum Abendessen bringt.

4. Tag | Silberbergwerk in Schwaz, Hintersteiner See, Heimreise

Der heutige und auch letzte Tag unserer Reise führt uns zum Silberbergwerk in Schwaz, einer der größten und ertragreichsten Gruben des Spätmittelalters. Das Silberbergwerk, auch „Mutter aller Bergwerke“ genannt, verspricht atemberaubende Einblicke in vergangene Zeiten. Vor 500 Jahren suchten und fanden hier bis zu 10.000 Knappen Silber und Kupfer und machten die Stadt Schwaz zur größten Bergbaumetropole der Welt. Gegen Mittag setzen wir unsere Heimreise fort und legen beim Hintersteiner See, einem der schönsten und saubersten Gebirgsseen im Naturschutzgebiet Wilder Kaiser, unsere Mittagspause ein. Gestärkt mit traditionellen Tiroler Köstlichkeiten und wunderschönen Eindrücken setzen wir unsere Heimreise über St. Johann i. T., Lofer und Schladming fort bis in die schöne Weststeiermark.

Kaiserpanorama

Reisezeiten:


08.10. – 11.10.2020
4 Tage | Donnerstag – Sonntag
Abfahrt: 06:00 Uhr
Rückkunft: 21:00 Uhr

Leistungen inklusive:


Fahrt im modernen Reisebus
Alle Maut- und Parkgebühren
3 x Nächtigung/Halbpension im Hotel Rumerhof im Raum Innsbruck
Chiemsee Schifffahrt
Eintritt Schloss Herrenchiemsee
Eintritt Schloss Linderhof
Eintritt Schloss Ambras
Eintritt Tirol Panorama
Eintritt Silberbergwerk Schwaz
inkl. Ortstaxe
Reiseleitung: Prof. Dr. Ernst Lasnik

Preis:


Pro Person im Doppelzimmer: 465,-
Zuschlag Einzelzimmer: 105,-

Weitere Reisen

Unsere aktuellen Rad- und Wanderreisen 2020

Erlebnisgärten Kittenberger

Großglockner und Kaprun

Grundlsee, Toplitzsee, Kammersee

Kontakt

  •   Gewerbestraße 9, 8572 Bärnbach

  •    Tel.: +43 3142 22870

  •    Fax: +43 3142 22870-4

  •     Mail: office@schlatzerbus.at

Öffnungszeiten

Mo - Do: 

08.00 - 13.00 & 14.00 - 17.00

Fr:

08.00 - 13.00

logo-footer

© Copyright 2015 Schlatzer Reisen | Agentur DER-LENZ.COM | Website WESEO