Genussradeln in Tschechien

Bewundern Sie die weltberühmten Kurorte sowie die schöne Natur und unerwartete natürliche Sehenswürdigkeiten (z.B. Vulkan, Torfmoorgebiete, …) und historische Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Schlösser, Klöster...

19. - 24. 07. 2023

Termin

Tschechien

€ 650,-

Preis p. P. im DZ

Karlovy Vary Aussicht Hirschsprung - Karlovy Vary Deer Jump 03
Feistritzklamm_Radfahren
Ich habe die Reisebedingungen gelesen

Bewundern Sie die weltberühmten Kurorte sowie die schöne Natur und unerwartete natürliche Sehenswürdigkeiten (z.B. Vulkan, Torfmoorgebiete, …) und historische Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Schlösser, Klöster…

1. Tag | Anreise nach nach Marienbad

Kurze Besichtigung Marienbad

2. Tag | Radtour Kloster Tepl – NSG Kladská – Schloss Königswart – Marienbad

Die heutige Etappe startet beim Kloster Teplá. Nach einer kurzen Besichtigung führt uns der erste Teil unserer Radtour durch die historischen Wälder, Tepelland und Kaiserwald, bis zum wunderschönen Naturschutzgebiet Kladská (Glatzen). Wir kommen zu einem natürlichen See mit dem Lehrpfad durch das einzigartige Torfmoorgebiet Tajga. Es ist das größte in Tschechien. Die angenehme Stimmung krönt dann ein sehenswertes Jagdschloss (unerwartet im Alpenbaustil eingerichtet). Unsere Tour führt nun bergab, zum Empireschloss Königswart (der bekannteste Besitzer war der österreichische Kanzler Metternich). Im Kurort Königswart können wir wirklich gut atmen, weil es zu den wichtigsten Kinderklimakurorten Tschechiens gehört. Nach einer Kaffeepause setzen wir die weitere Fahrt nach Marienbad mit dem Rad bis zum Hotel fort.
Strecke:
45 km, großteils Radwege und asphaltierte Seitenstraßen.
Höhenmeter:
600 m bergauf.

3. Tag | Radtour Marienbad – Kaiserwald – Loket (Elbogen) – Fluss Eger entlang - Karlsbad

Heute startet die Etappe direkt beim Hotel in Marienbad. Wir fahren fast ohne Anstiege durch den schönen und natürlichen Kaiserwald. Nach Loket (Elbogen) können wir die kurze Abfahrt genießen. Beeindruckt vom großartigen und sehenswerten Panorama dieses mittelalterlichen Städtchens mit der wunderschönen hoch oben thronenden gotischen Burg und einem stilvollen Hauptplatz. Am Nachmittag radeln wir weiter entlang des Flusses Eger bis nach Karlsbad. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren wir mit dem Bus nach Marienbad zurück.
Strecke:
55 km, großteils Radwege und asphaltierte Seitenstraßen.
Höhenmeter:
325 m bergauf.

4. Tag |Radtour Vojtanov - Burg Seeberg – Franzensbad – Stadt Eger – NSG Soos - Burg Skalná

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus zum Grenzort Vojtanov. Die Radstrecke führt zuerst zur schönen romanischen Burg Seeberg aus dem 12. Jh. Dann können wir uns bereits auf eine Besichtigung der ruhigen Kurtadt Franzensbad, den jüngsten, grünsten und kleinsten Kurort im sogenannten Bäderdreieck freuen. Es gibt hier eine gute Gelegenheit für die Mittagspause. Am Nachmittag radeln wir zum Kammerbühl (der jüngste Vulkan Mitteleuropas). Und dann ist es nur eine kurze Strecke bis nach Eger gehört zu den ältesten Städten Tschechiens. (Der Stadtkern wurde zum Stadtdenkmal erklärt). Am Nachmittag erwartet uns die Weiterfahrt zum Naturschutzgebiet Soos mit ausgedehnten Torfmoorgebieten und Kohlendioxidquellen. Unsere heutige Radtour endet im kleinen Ort Skalná (Wildstein), wo wir die romanische Burg aus dem 13.Jahrhudert, (älteste erhaltene Wasserburg Tschechiens), bewundern können.
Strecke:
42 km, großteils asphaltierte Seitenstraßen.
Höhenmeter:
270 m bergauf.

5. Tag | Radtour Marienbad - Kaiserwald – Prameny – Aussichtsturm Krásno - Petschau

Heute werden wir wieder die günstige Lage des Hotels nutzen und gleich vom Hotel losradeln. Die angenehme Radstrecke führt uns durch den östlichen Teil des Kaiserwaldes. Nach kurzer Zeit erreichen wir ein kleines Dorf mit dem Namen Prameny, wo wir die natürlichen Brunnen und Heilquellen finden können. In der näheren Umgebung treffen wir auch auf einen Kreuzweg und eine Betsäule. Zahlreiche Aussichtspunkte krönen diese ruhige und geheimnisvolle Landschaft. Wir können auch auf den außergewöhnlichen spiralförmigen Aussichtsturm Krásno klettern. Dann geht der Radweg schon bergab bis zum Schloss Bečov nad Teplou (Petschau). Anschließend bringt uns unser Bus zurück in das Hotel.
Strecke:
35 km, großteils asphaltierte Seitenstraßen.
Höhenmeter:
400 m bergauf.

6. Tag | Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir mit vielen Eindrücken die Heimreise an.

Reisezeiten:


19.  – 24. Juli 2023
6 Tage | Mittwoch – Montag
Abfahrt: 04:00 Uhr
Rückkunft:  ca 21:00 Uhr

Leistungen inklusive:


Fahrt im modernen Reisebus
Inkl. Ortstaxen und Mauten
5 x Nächtigung/Halbpension im Hotel Krakonos, Marienbad
Eintritt in das Hotelhallenbad
Fahrradgarage
Transport der Fahrräder im speziellen Anhänger
1 x Frühstücksweckerl bei der Anreise
Reisebegleitung und Bordservice
Max Teilnehmerzahl: 25 Personen
einheimischer, deutschsprechender Radguide

Preis:


Pro Person im Doppelzimmer: 650,-
Zuschlag Einzelzimmer: 95,-
EXTRA: ev. Eintritte

Weitere Reisen

Skifahren am Katschberg

Casino Mond Nachmittagsfahrt, Sonntag 05.03.2023

Skifahren und Après-Ski in Obertauern

Skifahren in Südtirol / Kronplatz & Alta Badia

Kontakt

  •   Gewerbestraße 9, 8572 Bärnbach

  •    Tel.: +43 3142 22870

  •    Fax: +43 3142 22870-4

  •     Mail: office@schlatzerbus.at

Öffnungszeiten

Mo - Do: 

08.00 - 13.00 & 14.00 - 17.00

Fr:

08.00 - 13.00

logo-footer

© Copyright 2015 Schlatzer Reisen | Agentur DER-LENZ.COM | Website WESEO