Die "Kroatische Parenzana" mit Limski-Fjord & Porec

Mediterranes Flair, Baden und Radfahren in der Region Porec

13.06.-17.06.2024

Termin

€ 595,-

Preis p. P. im DZ

DSC01768
DSC01806
DSC01797

Reisezeiten:


13. – 17. Juni 2024

5 Tage | Donnerstag – Montag

Leistungen inklusive:


Leistungen:

Begleitung durch Radguide/Reiseleitung

Fahrt mit modernem Radbus und neuem Radanhänger

Frühstücksweckerl bei der Anreise

4 x Nächtigungen im ***Hotel Materada Plava Laguna / HP 

3 geführte Radtouren lt. Programm

Max. 25 Teilnehmer

Preis:


Pro Person im Doppelzimmer: 595,-
Zuschlag Einzelzimmer: 180,-
Buchungen telefonisch: 03142 22870 oder per Mail: office@schlatzerbus.at

Unsere Radreise führt uns ausgehend von der Kleinstadt Buje nächst der slowenischen Grenze durch die kroatische Karstlandschaft auf der ehemaligen Eisenbahntrasse über Livade/Motovun bis ans Meer nach Porec. Weiter radeln wir noch entlang der Küste bis zum Limski-Fjord.

Geschichte der Parenzana:

Die Bahnstrecke von Triest/Italien nach Porec/Kroatien wurde im Jahre 1902 in Betrieb genommen. Damals gehörte das gesamte Gebiet noch zu Österreich-Ungarn. Die Schmalspurbahn war u.a. für den Transport der begehrten mediterranen Produkte aus der istrischen Region in die Hauptstadt Wien gedacht. Oliven, Gemüse, Obst, Wein und Salz, aber auch Kalkstein und Holz wurden so nach Triest und dann weiter über die Anschlussbahn in die Kaiserstadt befördert.

Nach dem Zerfall Österreich-Ungarns im Jahre 1918 übernahm die Italienische Staatsbahn den Betrieb, legte die Bahnstrecke aber bereits im August 1935 wieder still.

Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums im Jahr 2002 wurde zum ersten Mal ernsthaft diskutiert, die Strecke zu einem Rad- und Wanderweg auszubauen. Das Projekt „Drei-Länder-Radweg der Gesundheit und Freundschaft“ konnte dann mir Hilfe von EU-Mitteln in den Jahren 2004 bis 2006 umgesetzt werden. Das letzte Teilstück nach Porec in Istrien ist allerdings erst im Jahre 2013 fertig gestellt worden.

1. Tag | Anreise und Radtour von Buje nach Livade/Motovun

Radwegstrecke:                                 ca. 33 km

Höhenunterschied:                           ca. 440/460 m ↑/↓

Schwierigkeitsgrad:                           mittel

Fahrtdauer ohne Pausen:                 ca.: 3,5 Stunden

Wege:                                                 Radweg, Seitenstraßen

Fahrbahnbeschaffenheit:                 Naturstraßen, Schotter

2. Tag | Radtour Motovun nach Porec

Radwegstrecke:                                 ca. 35 km

Höhenunterschied:                           ca. 250/410 m ↑/↓

Schwierigkeitsgrad:                           mittel

Fahrtdauer ohne Pausen:                 ca.: 3 Stunden

Wege:                                                 Radweg, Seitenstraßen

Fahrbahnbeschaffenheit:                 Naturstraßen, Schotter

3. Tag | Radtour von Porec zum Limski-Fjord und Bootstour nach Porec

Radwegstrecke:                                 ca. 28 km

Höhenunterschied:                           ca. 230/220 m ↑/↓

Schwierigkeitsgrad:                           mittel

Fahrtdauer ohne Pausen:                 ca.: 2,5 Stunden

Wege:                                                 Radweg, Seitenstraßen

Fahrbahnbeschaffenheit:                 Naturstraßen, Schotter, Asphalt

4. Tag | Badetag in Porec

Heute können Sie nach Lust und Laune baden oder in Eigenregie eine kleine Radtour in der Umgebung machen.

5. Tag | Heimreise

Weitere Reisen

Flughafen Wien & Niemetz Schwedenbomben

Tagesausflug nach Triest

Wandern im Karst von Slowenien & in Italien

Die Klassiker der Toskana – “La Dolce Vita”

Kontakt

  •   Gewerbestraße 9, 8572 Bärnbach

  •    Tel.: +43 3142 22870

  •    Fax: +43 3142 22870-4

  •     Mail: office@schlatzerbus.at

Öffnungszeiten

Mo - Do: 

08.00 - 12.30

Fr:

08.00 - 12.30

logo-footer

© Copyright 2015 Schlatzer Reisen | Agentur DER-LENZ.COM | Website WESEO